Logo

Gauselmann Gruppe Familienstiftungsbeirat © Gauselmann Group

Wir haben uns intensiv mit der beeindruckenden Geschichte des Unternehmens und der daran beteiligten Menschen auseinandergesetzt. Unser ausführlich recherchierter Artikel liefert viele interessante Informationen über die heute zahlreichen Geschäftsfelder der Gruppe und das beeindruckende Gauselmann Vermögen.

Die Geschichte der Gauselmann Gruppe – Highlights

Die Spielautomaten der Gauselmann Gruppe © Gauselmann Group

Die Geschichte von Merkur Gauselmann beziehungsweise der Gauselmann Unternehmensgruppe reicht fast 70 Jahre zurück. Hier sind 10 wichtige Eckdaten, anhand derer sich die frühe Entwicklung des Unternehmens nachvollziehen lässt.

  1. 1956: Paul Gauselmann beginnt, bei einem Importeur für Spielautomaten in Coesfeld zu arbeiten.
  2. 1957: Paul Gauselmann gründet sein erstes Unternehmen, welches sich auf die Herstellung verschiedener Automaten, überwiegend Musik- und Zigarettenautomaten, spezialisiert.
  3. 1958: Gauselmanns Bruder Willi steigt ebenfalls beim Unternehmen ein.
  4. 1962: Eugen Gauselmann stößt zum Unternehmen hinzu. Dieses wird umbenannt in „Gebrüder Gauselmann“.
  5. 1970: Gründung des Unternehmens „Gauselmann Großhandel“. Dieses importiert und vertreibt Spielautomaten verschiedener Hersteller.
  6. 1972: Gründung der adp Gauselmann GmbH und Entwicklung eigener Spielautomaten.
  7. 1974: In Delmenhorst wird die erste Spielhalle von Gauselmann eröffnet. Sie trägt den Namen „Casino Merkur-Spielothek“.
  8. 1977: Der mittlerweile legendäre Slot „Merkur B“ kommt in die Spielhallen. Dieser hat maßgeblich dazu beigetragen, dass das Gauselmann-Unternehmen einen großen Marktanteil in der deutschen Spielautomaten-Branche für sich verbuchen konnte.
  9. 1986: Gauselmann wird international aktiv und ist mit der Marke Merkur zudem im Ausland zu finden.
  10. 1991: Erstmals macht die Gauselmann Gruppe einen Umsatz von über einer Milliarde D-Mark im Jahr.

Es ist bemerkenswert, wie sich das Unternehmen lange vor der Entstehung der Online Casinos entwickelt hat. Noch beeindruckender finden wir allerdings, dass Gauselmann sich jederzeit gut an die Veränderungen angepasst hat, die durch technische Innovationen und veränderte Vorlieben der Spieler aufgetreten sind.

Die Gauselmann Gruppe schafft es stets, gute alte Spielautomaten-Tradition und modernste Möglichkeiten geschickt miteinander zu verbinden. Dementsprechend hat sich die Erfolgsgeschichte fortgesetzt, wie die folgenden 5 Eckdaten zeigen:

  1. 1993: Gauselmann gründet ein weiteres Unternehmen. Die GeWeTe Geldwechsel- und Sicherheitstechnik GmbH spezialisiert sich auf Kassenautomaten und Geldmanagementsysteme.
  2. 1999: Es folgt die Gründung eines weiteren Unternehmens im Zahlungssektor. HESS Cash Systems bietet vielfältige Systemlösungen und Zahlungssysteme für Handelsunternehmen, öffentliche Einrichtungen und Banken. In diesem Jahr wird die Paul und Karin Gauselmann Stiftung gegründet.
  3. 2005: Die Merkur Gaming GmbH wird gegründet und übernimmt den Vertrieb und die Entwicklung der Spielautomaten innerhalb der Gauselmann Gruppe.
  4. 2016: Gauselmann eröffnet auf Kreuzfahrtschiffen von TUI Cruises vier Spielotheken.
  5. 2017: Die Gauselmann Unternehmensgruppe erreicht einen weiteren Meilenstein: 2 Millionen Merkur Spielautomaten wurden bis 2017 produziert.

Gauselmann ist längst nicht mehr nur für seine Spielautomaten und die niedergelassenen Spielotheken bekannt. Mit dem Aufkommen der virtuellen Glücksspiele zeigte das Unternehmen einmal mehr, dass es stets am Puls der Zeit ist. Merkur-Spiele wie „Eye of Horus“, „Fishin‘ Frenzy“ und viele weitere sind heute zudem im Internet zu finden.

In legalen deutschen Online-Spielotheken können die User unter sicheren Voraussetzungen sowohl auf bekannte Klassiker als auf brandneue Slots zugreifen.

Woher kommt der Name „Merkur“?

Die Tatsache, dass die Spielautomaten des Unternehmens heute unter dem Namen „Merkur Gauselmann“ oder nur „Merkur“ bekannt sind, ist dem Erfolg des Spielautomaten „Merkur B“ zu verdanken.

Dieser ab 1977 in den Spielotheken aufgestellte und von der Gauselmann Gruppe herausgebrachte Slot hat für einen großen Erfolgs-Schub gesorgt.

Merkur Freude am Spiel Logo © Gauselmann Group

Seinen Namen erhielt der Automat, weil 1977 als Jahr des Merkurs galt und Merkur der Gott der Händler und Kaufleute war. Sehr passend zur Gauselmann Gruppe und Tochtergesellschaften.

Das Vermögen der Gauselmann Gruppe

Die Gauselmann Gruppe erzeugt jährlich Umsätze in Millionen-Höhe. 2022 konnte die Gruppe einen Gesamtumsatz von 3,63 Milliarden Euro verzeichnen.

Paul Gauselmann @ Gauselmann Group

Allein Paul Gauselmann soll ein Vermögen in Höhe von 3,7 Milliarden Euro besitzen. Wie reich ist Gauselmann damit im Vergleich zu anderen reichen Personen? Die Antwort ist beeindruckend: Die Spielautomaten-Größe zählt nämlich zu den 1.000 vermögendsten Menschen der Welt.

Paul Gauselmann zählt zu den 1.000 vermögendsten Menschen der Welt.

Die Kinder von Gauselmann und seine Frau Karin dürften ebenfalls über ein nicht unerhebliches Vermögen verfügen. Gauselmann hat im Laufe seines Lebens vieles richtig gemacht und stets ein gutes Gespür für lukrative Geschäftsfelder rund um den Automatenbereich bewiesen.

Die Gesichter hinter der Gauselmann Gruppe

Familie hatte im Gauselmann-Unternehmen stets einen hohen Stellenwert, und daran hat sich bis heute nichts geändert. Die Gauselmann Gruppe wird bis heute maßgeblich von Paul Gauselmann, seiner Frau Karin und seinen Kindern geprägt.

Paul und Karin Gauselmann © Gauselmann Group

Wir möchten nun die Personen genauer vorstellen, die das Herz des Unternehmens bilden und mit Engagement, innovativen Ideen und dem Glauben an diese Ideen zum Erfolg des Unternehmens beitragen.

Paul Gauselmann – Gründer der Gauselmann Gruppe

Er ist der Gründer und Vorstandssprecher der Gauselmann Gruppe. Paul Gauselmann ist ursprünglich gelernter Fernmelderevisor. 1957 hat er sich als Aufsteller von Musikautomaten teilweise selbständig gemacht. Seine Arbeit zeigte schnell Erfolge und so kam es 1964 zur kompletten Selbständigkeit und Gründung der Gauselmann Gurppe. Heute zählt er zu den 1.000 vermögendsten Menschen der Welt und hat fast 15.000 Arbeitsplätze geschaffen.

Karin Gauselmann – Ehefrau von Paul Gauselmann

Karin Gauselmann ist eine zentrale Figur hinter den Kulissen der Gauselmann Gruppe. Als Ehefrau des Firmengründers Paul Gauselmann ist sie eng mit dem Unternehmen und seiner Geschichte verbunden. Karin Gauselmann hat eine entscheidende Rolle im sozialen Engagement des Unternehmens gespielt, darunter die Gründung der Gauselmann Stiftung im Jahr 1999, die zahlreiche Projekte in den Bereichen Sport, Kultur und Soziales fördert. Karin lebt gemeinsam mit Paul Gauselmann in einer Villa nahe Espelkamp, wo sich das Unternehmen der Familie befindet.

Peter Gauselmann – Sohn von Karin & Paul Gauselmann

Der Sohn von Paul und Karin Gauselmann ist Mitglied im Stiftungsrat der Gauselmann Stiftung. Peter Gauselmann ist Diplom-Informatiker und hat in den 80er-Jahren die EDV-Abteilung des Unternehmens mit aufgebaut. Möglicherweise ist es Peter zu verdanken, dass die Gauselmann Spielautomaten mit dem Aufkommen der Online-Spielotheken im Internet schnell in Bestqualität vertreten waren.

Armin Gauselmann – Sohn von Karin & Paul Gauselmann

Armin Gauselmann ist gelernter Diplom-Kaufmann und ist stellvertretender Vorsitzender der Gauselmann Familienstiftung und stellvertretender Vorstandssprecher der Gauselmann Gruppe. Seit 1999 ist Armin Gauselmann für die „Deutsches Automatenmuseum Sammlung Gauselmann“ verantwortlich. Hier sind historische Ausstellungsstücke aus aller Welt zu sehen, welche die Geschichte der verschiedensten Automaten von früher bis heute eindrücklich demonstrieren.

Michael Gauselmann – Sohn von Karin & Paul Gauselmann

Michael Gauselmann ist wie sein Bruder Armin gelernter Diplom-Kaufmann und seit 1982 im Unternehmen aktiv. Seit 1993 trägt Michael maßgeblich zum internationalen Erfolg des Konzerns bei. Mittlerweile ist die Gauselmann Gruppe weit über die Grenzen Deutschlands hinweg bekannt, und die Spielautomaten sind in Spielotheken auf der ganzen Welt sowie im Internet beliebt.

Karsten Gauselmann – Sohn von Karin & Paul Gauselmann

Viele Jahre lang war Karsten Gauselmann für den Fuhrpark der Unternehmensgruppe verantwortlich. Heute ist er überwiegend als Hotelier tätig, sitzt aber gleichzeitig im Aufsichtsrat der Gauselmann Stiftung. Grundlegende Entscheidungen rund um das Unternehmen werden bei Gauselmann im Familienrat diskutiert, wo die Meinung von Karsten Gauselmann einen hohen Stellenwert hat.

Die Tochtergesellschaften der Gauselmann Gruppe

Die Gauselmann Gruppe ist heute ein riesiges Unternehmen, und sie ist in mehrere Tochterunternehmen unterteilt. So ist sichergestellt, dass jedes Teil-Unternehmen sich effektiv auf seinen Aufgabenbereich konzentrieren kann.

Hier stellen wir die drei wichtigsten Unternehmen vor, die ihrerseits in weitere Tochterunternehmen unterteilt sind und machen deutlich, auf welche Geschäftsfelder diese sich konzentrieren.

Gauselmann AG

Gauselmann AG Logo © Gauselmann Group

Dies ist das zentrale Unternehmen der Gauselmann Gruppe, welches für die Verwaltung, die strategische Ausrichtung und das Controlling zahlreicher Tochterunternehmen zuständig ist. Die Gauselmann AG dient als Ankerpunkt und treibender Faktor der Gauselmann Gruppe, um die Marke in allen Geschäftsbereichen kontinuierlich voranzutreiben.

Beit GmbH

Beit GmbH Logo © Gauselmann Group

Dieses wichtige Unternehmen der Gauselmann Gruppe ist auf die Entwicklung innovativer Technologielösungen im Software- und Automatenbereich spezialisiert. Somit sorgt die Beit GmbH dafür, dass Merkur Gauselmann stets modern bleibt und den Anschluss an die neuen technischen Voraussetzungen und Anforderungen nicht verliert.

Merkur Immobilien und Beteiligungs GmbH

Merkur Immobilien Logo © Gauselmann Group

Dieser Teil der Gruppe ist für das Immobilienmanagement verantwortlich. Dazu gehören Kauf, Verkauf und die Vermietung von gewerblichen Immobilien sowie das Erschließen neuer Standorte.

Weitere Tochterunternehmen

Neben den drei aufgeführten Unternehmen gibt es eine ganze Reihe weiterer Tochterunternehmen der Merkur-Gruppe. Dazu gehört unter anderem die MERKUR CASINO GmbH. Dieses Unternehmen ist für die über 800 Spielstätten in Deutschland und anderen Ländern zuständig, in denen die Besucher an den Merkur Spielautomaten unterhalten werden.

Die 1993 gegründete GeWeTe Geldwechsel und Sicherheitstechnik GmbH ist ein weiterer wichtiger Teil der Gruppe. Neben Geldwechselautomaten stellt sie Systeme für den Eintritt, die Zeiterfassung und die Zutrittskontrolle zu den Merkur-Spielotheken her.

Die Merkur Freizeit Leasing GmbH bietet ihren Kunden Finanzdienstleistungen im B2B-Bereich an, die es Unternehmen leichter machen die Gauselmann-Produkte zu nutzen. Alle Tochterunternehmen sind wichtiger Teil der Gauselmann Gruppe und tragen dazu bei, dass ein breites Spektrum an Tätigkeitsfeldern abgedeckt werden kann.

Fazit

Die Gauselmann Gruppe ist ein beeindruckendes Beispiel dafür, wie aus einer anfänglich kleinen Idee ein weltweit führendes Unternehmen mit Milliardenumsätzen werden kann. Über die Jahrzehnte hinweg haben Paul Gauselmann und seine Familie stets gezeigt, dass sie klug auf die sich verändernden Anforderungen des Marktes reagieren können.

Heute ist die Gauselmann Gruppe in vielen verschiedenen Geschäftsbereichen rund um das Automaten-Glücksspiel aktiv.

Online und offline gehören Merkur-Automaten für viele Menschen zu einem gelungenen Glücksspiel-Angebot einfach dazu. Die Grundwerte des Unternehmens und der kontinuierliche Wille, neue Innovationen zu entwickeln, haben die Gauselmann Gruppe zu dem gemacht, was sie heute ist: ein unvergleichliches Aushängeschild des deutschen Unternehmertums.

Das könnte dich auch interessieren

So viel verdient der Staat am Online Glücksspiel
Die deutschen Finanzämter nehmen so viel Geld mit Glücksspielen ein, wie niemals zuvor. Online-Spielautomaten und Sportwetten haben maßgeblich zu dem beeindruckenden Anstieg der Einnahmen beigetragen. Wie viel der Staat tatsächlich verdient, erfährst du hier.
5,3% Glücksspielsteuer und der RTP: Wie hängen sie zusammen?
Mit der Einführung der Glücksspielsteuer sind auch die RTP-Werte in den legalen Online Casinos nach unten gegangen. Aber wie genau hängen diese zwei Größen zusammen? Und gibt es alternative Lösungen?
Diese Online Casinos schalten aktuell Werbung im TV
Seitdem es den neuen Glücksspielstaatsvertrag gibt dürfen lizenzierte Online Casinos in Deutschland legal Werbung im TV schalten. Hier haben wir alle aktuellen Werbespots für dich zusammengetragen. Wir gehen außerdem im Detail auf die rechtliche Grundlage für Glücksspielwerbung im Fernsehen ein.

Experte für Zahlungsanbieter

Fabian Becker

28 Artikel

In der Casino-Branche bin ich mittlerweile ein alter Hase. Seit mehr als acht Jahren verfolge ich die Entwicklung insbesondere am deutschen Online-Glücksspielmarkt. Im Laufe der Zeit habe ich dabei viele seriöse Casinos kennenlernen dürfen – aber eben auch einige schwarze Schafe. Hier möchte ich Dir zeigen, welche empfehlenswerten und legalen Online Casinos es aktuell gibt und worauf Du unbedingt achten solltest. Hobbymäßig interessiere ich mich für Fußball, Statistiken und für Technik. Bei Legale Online Casinos bin ich als Redakteur für die Inhalte zuständig und gebe dabei jeden Tag mein Bestes.